27 Floriansjünger stellen sich der Leistungsprüfung

Nach knapp 14tägiger intensiver Vorbereitung stellten sich 27 Feuerwehrlerinnen und Feuerwehrler der Freiwilligen Feuerwehren Neuhausen und Buchberg am vergangenen Samstag der Abnahme zur Leistungsprüfung Löschangriff. Aufgeteilt auf 3 Gruppen mit zwei verschiedenen Varianten galt es für die 25 Neuhausener und 2 Buchberger Floriansjünger die vorgegebenen Aufgaben innerhalb der vorgeschriebenen Zeit und möglichst ohne Fehlerpunkte zu absolvieren.

Das Schiedsrichtergespann, bestehend aus dem Kreisbrandinspektor Bernhard Süß, Kreisbrandmeister Stephan Wagner sowie Hans Hartl bescheinigten allen drei Gruppen am Ende eine hervorragende Arbeit und konnten somit bei der anschließenden Feierlichkeit beim Zenger Dorfwirt allen Teilnehmern ihr Abzeichen in der jeweiligen Stufe überreichen.

 


Besonders erfreut war KBI Süß über die Aufstellung einer kompletten Gruppe der Stufe 1. „Dies kommt leider heutzutage nur noch selten vor“, so Süß. Aufgeteilt auf 3 Gruppen starteten sogar 10 Floriansjünger mit Stufe 1 in die Leistungsprüfung. 2x wurde die Stufe 2 abgelegt, 5x die Stufe 3, 4x die Stufe 4, 6x die Stufe 5 und mit Walter Urban und dem stellvertretendem Neuhausener Kommandanten Wilhelm Ebner jun. legten 2 Teilnehmer die finale Stufe 6 ab. Ortskommandant Robert Wagner bedankte sich bei Allen für die rege Teilnahme und bei den Schiedsrichtern für die problemlose Abnahme sowie bei allen Helferinnen und Helfern während der Ausbildung. Auch Hans-Jürgen Fischer, Bürgermeister der Gemeinde Offenberg, sprach den Anwesenden seinen Dank für die „sinnvolle Opferung der Freizeit für die Feuerwehr“ aus.

Auch in diesem Jahr stellte sich unsere Jugend wieder dem Oberösterreichischem Wissenstest dessen Abnahme traditionell in Osterhofen durchgeführt wurde. Alle Teilnehmer der FFW Neuhausen konnten die geforderten Stationen erfolgreich absolvieren und erhielten ihr entsprechendes Abzeichen.

Hier geht’s zur Bildergalerie:


Bitte folgen und liken Sie uns.
error
Follow by Email
Facebook
Facebook
Twitter