Brandgeruch Schloss Offenberg

Datum: 15. Juni 2019
Alarmzeit: 18:34 Uhr
Art: Brand
Einsatzort: Schloss Offenberg
Mannschaftsstärke: 1/8 + 1/7
Fahrzeuge: Neuhausen 43/1 und Neuhausen 11/1
Weitere Einheiten: Offenberg 44/1, Metten 30/1, Penzenried-Aschenau 44/1, Buchberg 44/1, Haid 44/1, Metten 20/1, Metten 40/1, Egg 48/1, Berg 43/1, Bernried 41/1, Land 1/3, Land 1/5, Land 1, Land 3, RD Rot Kreuz Deggendorf 71/1 + 7, Polizei Deggendorf
Einsatzende: 19:15 Uhr

Einsatzbericht:
Der Leitstelle Straubing wurde ein Brandgeruch am Schloss Offenberg gemeldet. Aufgrund der für dieses Objekt vorhandenen Detailplanung wurden zahlreiche Einheiten aus der näheren Umgebung alarmiert. Vor Ort angekommen stand man jedoch vor verschlossenen Toren, es war kein Brandgeruch sowie kein Feuer und kein Rauch ersichtlich. Noch während sich einige der Einheiten auf der Anfahrt befanden kam der Gedanke auf, dass es sich eventuell um das Schloss auf dem Himmelberg handeln könne. Aufgrund dessen wurde die FFW Metten zur Erkundung geschickt und dies stellte sich auch als korrekt heraus. Hier wurde an mehreren Stellen im Gebäude Glut- und Brandnester gefunden und durch die FFW Metten abgelöscht. Trotzdem kontrollierte man mit den mittlerweile eingetroffenen Besitzer das Schloss Offenberg und konnte kurz darauf wieder einrücken.

Die große Anzahl der alarmierten Kräfte zum Schloss Offenberg beruht auf einer Detailplanung die die Vor Ort schlechte Wasserversorgung berücksichtigt.

Bitte folgen und liken Sie uns.
error
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Twitter