Leistungsprüfung mit Erfolg abgelegt

Manche Geschichten wiederholen sich… nachdem die erste Leistungsprüfung überhaupt in Neuhausen abgelegt wurde, wurde auch die erste Leistungsprüfung im Landkreis Deggendorf nach der Corona-Pause von über 1,5 Jahren wieder in Neuhausen absolviert.

Am Freitag stellten sich 22 Mitglieder der FFW Neuhausen wieder der Leistungsprüfung Löschangriff. In drei Gruppen wurde die Variante 3 (simulierter Innenangriff) abgelegt. Entsprechend der jeweiligen Stufen der Teilnehmer mussten vorab Zusatzaufgaben wie Erste Hilfe, Erkennen von Gefahrensymbolen aber auch Routine-Handgriffe wie diverse Knoten und Stiche gemeistert werden. Danach ging es zum Aufbau des Löschangriffs selbst. Den Abschluss jeder Gruppe stellte das Saugschlauchkuppeln dar.

Alle 3 Gruppen absolvierten die Prüfungen nahezu fehlerfrei (2x 0 Fehlerpunke, 1x 2 Fehlerpunkte) und innerhalb der vorgeschriebenen Zeit. So hieß es dann nach jeder Gruppe von Seiten des Kreisbrandinspektors Bernhard Süß oder vom Kreisbrandmeister Stephan Wagner „Die Gruppe hat die Leistungsprüfung“ bestanden.

Folgende Stufen wurden abgelegt:

4x Stufe 1
5x Stufe 2
2x Stufe 3
4x Stufe 4
2x Stufe 5
5x Stufe 6

Die 6te und letzte Stufe absolvierten Albert Götz, Thomas Pfeffer, Jonas Dallmeier, Simon Pfeffer und Andreas Reitberger.

Erfreulich ist, neben den 5 Teilnehmern die die Endstufe absolviert haben, dass auch wieder 4 Teilnehmer die Stufe 1 abgelegt haben.

Nach der Leistungsprüfung ging es zurück ins Gerätehaus wo in geschlossener Runde die erfolgreiche Prüfung gefeiert wurde.

(Alle Teilnehmer auf dem Bild fallen in eine der 3G-Stufen).

Bitte folgen und liken Sie uns.
Follow by Email